CHRISTIAN BRUNNER

'Berge, Salz und Sternenhmmel'


25. bis 27. August 2017

 



CHRISTIAN BRUNNER hat vor mehr als 25 Jahren begonnen, schamanisch zu arbeiten. Der derzeitige Aufenthalt im Ausland hat ihm dabei erst die bodenständige Kultur Österreichs näher gebracht. Eine kurze aber intensive Arbeit mit sibirischen Schamanen gab ihm zwar tiefen Einblick in deren Tätigkeit, aber es war ein zufälliges Gespräch mit Anasazi Indianern, das CHRISTIAN auf die Suche nach den Wurzeln der alpinen Traditionen sandte.

Die Erkenntnis, dass er im Austausch der Kulturen nur nehmen und nichts eigenständiges geben kann, verleitete CHRISTIAN dazu, Material für schamanische Arbeit basierend auf alpinen Traditionen zu sammeln. Daraus entstand einerseits der Roman „Fliegenpilz“ – eine zeitgenössische Geschichte eines jungen Mann von seiner lähmenden Krankheit zum, wenn auch widerwillig praktizierenden, Schamanen; mit tiefem Einblick in die österreichische Seele.


[Buch Christian Brunner - Fliegenpilz]

Andererseits veröffentlichte CHRISTIAN 2014 das Buch „Mutter Percht und Mistelzweig – Schamanische Praxis in den Keltischen Alpen“, ein Ratgeber, der schamanisch Praktizierenden Ideen liefert wie man Bodenständiges in die schamanische Betätigung ein- fließen lassen kann.


[Buch Christian Brunner - Mutter Percht und Mistelzweig]

2016 kam dann noch das Kochbuch „Steinkreis, Stosupp’n und Grüner Veltliner – Österreichische Küche im Keltischen Jahreskreis“ heraus. Die Arbeit an diesen Büchern brachte CHRISTIAN zum Druidentum, als logische Konsequenz der Verbindung keltisches Alpen- land und Schamanismus.

Ausgebildet beim Orden der Barden, Vaten und Druiden in England, hat CHRISTIAN nunmehr sein Leben in den Dienst der Gemeinschaft gestellt. Im Hauptberuf im größten Obdachlosenasyl Bostons tätig, folgt CHRISTIAN den druidischen Traditionen der Lehre (Bücher, Workshops) und der priesterlichen Arbeit (Taufen, Hochzeiten und zuletzt auch Begräbnisse).

'Berge, Salz und
Sternenhimmel'


Schamanin Alicia HammDer Vortrag und das Seminar „Berge, Salz und Sternenhimmel – ein Druidischer Weg in den Alpen“ soll den TeilnehmerInnen die grundlegenden Denkansätze des Druidentums näherbringen und Denkanstöße geben, wie man bodenständiges Wissen, lokale Traditionen und alte Geschichten mit dieser „spirituellen Philosophie“ in Einklang bringen kann.


KOSTENLOSES LIVE-WEBINAR
CHRISTIAN BRUNNER
Anmelden 20.8. 19 Uhr


Termine Termine

'WIEDERENTDECKUNG DES DRUIDENTUMS
IN ÖSTERREICH'

Vortrag
Mi 25 August 2017 | 19h bei Nimbus
Nimbus, Zanklstraße 49, 8051 Graz-Gösting
Anmelden



'BERGE, SALZ UND STERNENHIMMEL -
EIN DRUIDISCHER WEG IN DEN ALPEN'

2-tägiges Intensivseminar
Sa/So 26/27 August 2017 | Beginn 10h
Nimbus, Zanklstraße 49, 8051 Graz-Gösting
Anmelden

 


EINZELSITZUNGEN
nur mit Terminvereinbarung unter 0316 225 889
Früh genug anfragen, die Einzelsitzungen sind meist rasch vergeben!


VORTRAG
€ 25,- (nur mit Anmeldung)

SEMINAR
€ 160,- pro Seminartag

INFO: alle Seminartage können auch einzeln besucht werden
.

EINZELSITZUNGEN
€ 120,- (Dauer 60-75min)
nur mit Terminvereinbarung

Wir halten Sie über zukünftige Veranstaltungstermine von Christian Brunner
gerne auf dem Laufenden!

 

© Nimbus . Quelle für Impuls OG | Zanklstraße 49 | Graz | Österreich